menu

What Is a Tipsheet?

Was ist eine Tippseite?

Tipsheets are not about betting or tipping: A tipsheet is an interactive web document that conveys knowledge that people can act on. This concept can be illustrated with the relatively simple tipsheet depicted below.

Tippseiten betreffen nicht Wetten sondern Wissen: Eine Tippseite ist ein interaktives Dokument im Web, das umsetzbares Wissen vermittelt. Diesen Begriff können wir anhand der unten abgebildeten, verhältnismäßig einfachen Tippseite veranschaulichen.

This tipsheet conveys a small part of the now-familiar knowledge about how to deal with the COVID-19 pandemic in everyday life. The first screenshot looks much like a traditional website or flyer about this topic. The second screenshot shows a corresponding tipsheet in which one user has personalized this knowledge: She has indicated which parts of the advice and information are relevant to her, and she has caused the less relevant parts to be hidden. She has also added ratings and notes that will help her to make use of the knowledge in specific situations. When the health experts who created the original tipsheet update its content, their new material will appear alongside the user’s personalizations.

Diese Tippseite vermittelt einen kleinen Teil des inzwischen allgemein bekannten Wissens darüber, wie man im Alltag mit der COVID-19-Pandemie umgehen soll. Der erste Bildschirmabzug erinnert an eine traditionelle Webseite oder Broschüre zu diesem Thema. Der zweite Bildschirmabzug zeigt eine entsprechende Tippseite, in der ein Benutzer dieses Wissen personalisiert hat: Er hat angegeben, welche Teile der Informationen und Ratschläge für ihn relevant sind; und er hat die weniger relevanten Teile ausblenden lassen. Außerdem hat er Bewertungen und Notizen hinzugefügt, die ihm helfen werden, das Wissen in konkreten Situationen anzuwenden. Während die Gesundheitsexperten, die die ursprüngliche Tippseite erstellten, den Inhalt nach und nach aktualisieren, werden die neuen Einträge neben den personalisierten Einträgen des Benutzers erscheinen.

Nonpersonalized adviceNicht-personalisierte Hinweise
Advice after a user has personalized itHinweise nach der Personalisierung
Open an editable copy of this tiphseetEditierbare Kopie dieser Tippseite öffnen

Via the button above, you can experience what it’s like to interact with a tipsheet (in a separate tab or window). Initially, all of the boxes of the underlying tipsheet will be shown, including those that our example user has not marked as personally relevant. The focus can be narrowed to relevant boxes via the filter menu at the top of the screen.

Über den Knopf oben können Sie einen Eindruck davon bekommen, wie es ist, eine Tippseite zu bearbeiten (in einem anderen Tab bzw. Fenster). Zunächst werden alle Kästchen der Haupt-Tippseite sichtbar sein, also auch diejenigen, die der Benutzer im Beispiel nicht als persönlich relevant markiert hat. Eine Einschränkung auf die relevanten Kästchen erfolgt über das Filtermenü oben im Bildschirm.

How Does a Tipsheet Enable You to Act on Knowledge?

Wie wird Wissen durch eine Tippseite umsetzbar gemacht?

The example illustrates the three senses in which the knowledge in a tipsheet can be “acted on”:

Dieses Beispiel veranschaulicht die drei Bedeutungen des Begriffs “Wissen umsetzbar machen” im Zusammenhang mit Tippseiten:

1. Easy creation: Any person (or group) that possesses some useful knowledge can cast it in the form of a tipsheet without possessing any particular technical skill. They can use an already existing template; optionally modify such a template to make it fit their knowledge better (using a related configuration tipsheet); or even create a new tipsheet template from scratch.

1. Leichte Erzeugung: Jede Person (oder Gruppe), die nützliches Wissen besizt, kann es in eine Tippseite einbetten, auch wenn sie über keine speziellen technischen Fertigkeiten verfügt. Sie kann eine bestehende Tippseiten-Vorlage verwenden; nach Wunsch eine solche Vorlage anpassen, damit sie zum zu vermittelnden Wissen besser passt (unter Verwendung einer verwandten Konfigurationstippseite); oder sogar eine ganz neue Vorlage entwerfen.

2. Action-oriented personalization: Instead of just viewing the knowledge in its originally presented form, a user can modify it in various ways that make it easier for her to translate it into action. She will typically filter out personally irrelevant knowledge while prioritizing and supplementing the relevant knowledge.

2. Handungsorientierte Personalisierung: Eine Person, die das vermittelte Wissen als Handlungsgrundlage nehmen möchte, kann es nicht nur durchlesen sondern auch in mehrfacher Hinsicht anpassen. Typischerweise blendet sie irrelevante Fakten und Hinweise aus, während sie die relevanten Inhalte priorisiert und ergänzt.

3. Translation into concrete actions: It is normally straightforward to take concrete actions with the help of a personalized tipsheet (for example, maintaining appropriate social distance in particular situations). This ease is due partly to the personalization but also to the user’s ability to access the resulting tipsheet in all relevant situations (see the final subsection below).

3. Umsetzung in konkrete Handlungen: Es ist verhältnismäßig einfach, anhand einer personalisierten Tippseite geeignete Handlungen vorzunehmen (z.B., in unterschiedlichen Situationen jeweils einen angemessenen Abstand zu anderen Menschen bewahren). Diese Einfachheit ist teilweise auf die Personalisierung zurückzuführen aber auch auf die Möglichkeit, in allen Situationen auf die Tippseite zuzugreifen (s. den letzten Unterabschnitt auf dieser Seite).

Don’t Other Types of Software Likewise Support Acting on Knowledge?

Wird Wissen nicht auch durch andere Typen von Software umsetzbar gemacht?

Acting on knowledge is supported to some extent by many familiar types of applications, from collaborative web-based documents to action-oriented mobile applications. But tipsheets are unique in supporting all of the three forms of actionability listed above:

Viele andere Typen von Software-Applikationen unterstützen gewissermaßen das vermitteln umsetzbaren Wissens: von kollaborativen webbasierten Dokumenten bis hin zu handlungsunterstützenden mobilen Applikationen. Allerdings unterstützen nur Tippseiten alle drei oben skizzierten Formen der Umsetzbarkeit.

1. Easy creation: Some familiar web-based platforms—such as blogging services, wikis, and video sharing channels—enable people without technical skills who possess worthwhile knowledge to convey that knowledge to others: But these platforms typically offer at best limited options for action-oriented personalization by those making use of the knowledge.

1. Leichte Erzeugung: Einige bekannte webbasierte Plattformen—etwa Blogging-Dienste, Wikis und Plattformen zum Teilen von Videos—ermöglichen es nicht-technisch-versierten Benutzern mit nützlichem Wissen, dieses Wissen Anderen zu vermitteln. Diese Plattformen bieten allerdings denjenigen, die von dem Wissen Gebrauch machen möchten, nur begrenzte Formen handlungsorientierter Personalisierung.

2. Action-oriented personalization: This type of personalization has been available for centuries with printed representations of information and advice, which readers have marked up with writing instruments. But marked-up copies of documents lose value quickly as soon as the original document is updated, and in several other respects they do not support translation into action very effectively. These limitations are not necessarily found in the digital personalization that is supported by mobile applications that convey actionable knowledge on a particular topic; for example, an app that offers stretching exercises may enable the user to create lists of favorite exercises. But such applications lack the property of easy creation, since they have to be created by skilled application developers.

2. Handungsorientierte Personalisierung: Diese Art von Personalisierung gab es schon seit Jahrhunderten bei gedruckten Darstellungen von Informationen und Hinweisen, die durch Leser mit Schreibgeräten annotiert werden. Annotierte Kopien verlieren aber schnell an Wert, sobald das ursprüngliche Dokument aktualisiert wird; und sie unterstützen die Umsetzung in Handlungen in mancher Hinsicht nicht besonders gut. Diese Beschränkungen findet man zwar nicht immer bei mobilen Applikationen, die in einem bestimmten Themenbereich umsetzbares Wissen vermitteln; beispielsweise kann eine App, welche die Durchführung von Dehnübungen unterstützt, u.A. das Erstellen persönlicher Listen von Lieblingsübungen ermöglichen. Solchen Applikationen fehlt aber die Eigenschaft der “leichten Erzeugung”, da sie durch trainierte Software-Entwickler realisiert werden müssen.

3. Translation into concrete actions: Especially mobile applications often provide types of support besides personalization for translating knowledge into action, such as the interactive maps and the spoken directions of a navigation app. But here again, the property of easy creation is missing.

3. Umsetzung in konkrete Handlungen: Insbesondere mobile Applikationen bieten häufig Formen von Unterstützung für die Umsetzung von Wissen in Handlungen, die über die Personalisierung hinausgehen; man denke an die interaktiven Karten und die gesprochenen Anweisungen einer Navigations-App. Auch hier fehlt aber die Eigenschaft der leichten Erzeugung.

The main technical characteristics that enable tipsheets to provide this unique coverage are listed in the final subsection below.

Die wichtigsten technischen Eigenschaften, die Tippseiten diese einzigartige Abdeckung ermöglichen, werden im letzten Unterabschnitt am Ende dieser Seite aufgeführt.

Some Scenarios for the Use of Tipsheets

Einige Szenarien für den Einsatz von Tippseiten

The following selected scenarios give an idea of the wide range of potential applications of tipsheets. In several of these scenarios, tipsheets have been tested and refined under real-use conditions with hundreds of users since mid-2018. Tipsheet templates for scenarios like these will be made available gradually during the year 2020 in a “tipsheet place”.

Die folgenden Szenarien sollen eine Vorstellung des breiten Spektrums möglicher Anwendungen von Tippseiten vermitteln. In mehreren dieser Szenarien wurden seit Mitte 2018 Tippseiten unter echten Bedingungen mit insgesamt Hunderten von Benutzern getestet und weiterentwickelt. Vorlagen für solche Szenarien sollen im Laufe des Jahres 2020 Schritt für Schritt in einem “Tippseitenplatz” zur Verfügung gestellt werden.

Instructions for Guests in a Private Home

Anleitungen für Gäste in einer privaten Wohnung

Easy creation: People who often have guests in their home use a suitable tipsheet template to create an illustrated, continuously updatable “house manual” that shows guests how to deal with various aspects of the home.

Leichte Erzeugung: Personen, die ihre Wohnung regelmäßig Gästen zur Verfügung stellen, formulieren mit einer geeigneten Tippseiten-Vorlage ein bebildertes, jederzeit aktualisierbares “Gäste-Handbuch” zum Umgang mit verschiedenen Aspekten der Wohnung.

Action-oriented personalization: Each guest or group of guests can adapt their copy of the tipsheet to focus on the points that are relevant to them.

Handungsorientierte Personalisierung: Jeder Gast bzw. jede Gruppe von Gästen kann eine Kopie der Tippseite erzeugen, in der die persönlich relevanten Punkte im Vordergrund stehen.

Translation into concrete actions: Unlike customary printed house manuals, the tipsheet is always available to all guests on any of their devices.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Im Gegensatz zu den üblichen gedruckten Gäste-Handbüchern steht die (ggf. personalisierte) Tippseite allen Gästen jederzeit auf ihren Geräten zur Verfügung.

Worksheets for an Advice Book

Arbeitsblätter für ein Buch mit praktischen Ratschlägen

Easy creation: The author or editor of a book that contains advice (for example, about health, sports, or business) creates a group of interrelated tipsheets to help readers translate the advice into action, replacing the static checklists and worksheets that are often found in such books.

Leichte Erzeugung: Der Autor oder Herausgeber von einem Buch, das Ratschläge zu einem bestimmten Thema bietet (etwa zu Gesundheit, Sport oder Geschäftsthemen) erstellt eine Gruppe verwandter Tippseiten, die jedem Leser helfen, die Ratschläge in Handlungen umzusetzen—an Stelle der üblichen statischen Checklisten und Arbeitsblättern, die man oft in solchen Büchern findet.

Action-oriented personalization: The readers work out within the tipsheets well-founded concrete plans and steps based on the content of the book.

Handungsorientierte Personalisierung: Die Leser arbeiten in diesen Tippseiten jeweils konkrete Pläne aus, die durch den Inhalt des Buchs begründet sind.

Translation into concrete actions: While executing their plans, the readers can keep in mind their relationship to the contents of the book.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Bei der Ausführung der Pläne können die Leser jederzeit den Bezug zum Inhalt des Buchs im Auge behalten.

Supplement to an Affiliate Marketing Blog

Ergänzung eines Affiliate-Marketing-Blogs

Easy creation: A blogger who provides advice concerning a particular topic (for example, concerning products or travel destinations) embeds a tipsheet into the blog—which may include many tips that will be of interest to only a small fraction of readers.

Leichte Erzeugung: Ein Blogger, der Ratschläge zu einem bestimmten Thema (etwa in Bezug auf Produkte oder Reiseziele) veröffentlicht, bettet eine entsprechende Tippseite ins Blog ein--die auch viele Ratschläge enthalten kann, die nur für einen kleinen Bruchteil der Leser von Interesse sein wird.

Action-oriented personalization: The blog readers quickly filter the tipsheet down to the items of personal relevance, marking and optionally rating and annotating them.

Handungsorientierte Personalisierung: Die Blog-Leser filtern die persönlich relevanten Punkte schnell heraus, die sie markieren, bewerten und evtl. mit Anmerkungen versehen.

Translation into concrete actions: Readers can use their personalized tipsheets—right away or at some later time—to take well-founded actions (for example, visiting places within a city in a meaningful sequence).

Umsetzung in konkrete Handlungen: Die Leser können anhand ihrer personalisierten Tippseiten—sofort oder später—gut fundierte Handlungen durchführen (etwa, Reiseziele innerhalb einer Stadt in einer sinnvollen Sequenz besuchen).

Practice Materials and Schedule for a Musical Group

Übungshilfen und Zeitplan für eine Musikgruppe

Easy creation: The leader of a musical group creates a tipsheet that includes information about the pieces to be performed, including sheet music and audio files for practice. A linked tipsheet shows the schedule of rehearsals and performances, which includes regularly updated hints concerning preparation for upcoming events.

Leichte Erzeugung: Der Leiter einer Gruppe von Musikern erstellt anhand einer Vorlage eine Tippseite mit Hinweisen zu den aufzuführenden Musikstücken, einschließlich Noten und Übungs-Audiodateien. Eine damit verlinkte Tippseite zeigt einen Proben- und Aufführungsplan mit regelmäßig aktualisierten Hinweisen zur Vorbereitung auf die bevorstehenden Termine.

Action-oriented personalization: Each musician sees only the practice materials, rehearsals, and hints that are relevant to his or her role.

Handungsorientierte Personalisierung: Jedes Gruppenmitglied sieht nur die Übungshilfen, Termine und Hinweise, die für seine Rolle relevant sind.

Translation into concrete actions: The musicians can quickly access all of the up-to-date materials and information wherever they are.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Die Musiker können in jeder Situation auf alle aktuellen Übungshilfen und Informationen schnell zugreifen.

Personalized Meeting Minutes

Personalisierte Besprechungsnotizen

Easy creation: Before a meeting, its organizers provide to the invited participants a tipsheet with information and links concerning the points to be discussed.

Leichte Erzeugung: Vor einer Besprechung stellen die Organisatoren den eingeladenen Teilnehmern eine Tippseite zur Verfügung, die zu den zu besprechenden Punkten Informationen und Links enthält.

Action-oriented personalization: Before, during, and after the meeting, each participant can add notes and links to his or her personal version. When the organizers extend the underlying tipsheet, the changes appear in the personal tipsheets as well, and participants are (semi)automatically notified about the changes.

Handungsorientierte Personalisierung: Vor, während und nach der Besprechung kann jeder Teilnehmer in einer persönlichen Version der Tippseite eigene Notizen hinzufügen. Wenn die Organisatoren die Haupt-Tippseite ergänzen, erscheinen die Ergänzungen auch in den persönlichen Tippseiten; und die Teilnehmer werden hierüber (halb)automatisch per E-Mail benachrichtigt.

Translation into concrete actions: During the meeting, each participant can contribute more effectively with the help of their personalized version of the meeting plan. After the meeting, each participant can focus on the conclusions and action items that are relevant to him or her.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Während der Besprechung kann jeder Teilnehmer anhand seiner personalisierten Version des Besprechungsplans nützlichere Beiträge liefern. Nach der Besprechung kann sich jeder Teilnehmer auf die persönlich relevanten Schlussfolgerungen und Handlungsaufforderungen konzentrieren.

Comparison of Products From Diverse Sources

Vergleich von Produkten aus unterschiedlichen Quellen

Easy creation: A shopper who is looking for a good product first selects one of several product comparison tipsheet templates, possibly changing a couple of aspects to make it more suitable to the type of product that they are interested in.

Leichte Erzeugung: Eine Person, die ein Produkt sucht, wählt eine Tippseiten-Vorlage für Produktvergleiche und macht ggf. Anpassungen, um die Eignung für den betreffenden Produkttyp zu erhöhen.

Action-oriented personalization: The shopper searches in various sources on the web and copies texts, images, and links concerning promising products into the comparison tipsheet. She can filter, sort, and group the items according to multiple criteria.

Handungsorientierte Personalisierung: Der potentielle Käufer sucht in verschiedenen Quellen im Web und kopiert Texte, Bilder und Links über vielversprechende Produkte in die Vergleichstippseite. Er kann die Produkte nach verschiedenen Kriterien filtern, sortieren und gruppieren.

Translation into concrete actions: Feeling in control of the product comparison process and not suffering from the typical cognitive overload, the shopper is less likely to settle for a marginally suitable product simply in order to be finished—or to decide not to buy any product at all.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Weil der Käufer den Suchprozess unter Kontrolle hat und die sonst typische mentale Überlastung nicht erfährt, wird er nicht so schnell ein gerade noch annehmbares Produkt wählen, nur um fertig zu werden—oder ohne Kauf den Suchprozess abbrechen.

Group Decision Making

Entscheidungsprozesse einer Gruppe

Easy creation: A member of a group of persons who need to choose among several options (for example, possible cultural events to attend) initializes a tipsheet that lists some options and information about them.

Leichte Erzeugung: Ein Mitglied einer Gruppe von Personen, die aus mehreren Optionen (z.B. kulturellen Veranstaltungen) eine Lösung wählen wollen, erzeugt eine Tippseite, die einige Optionen und entsprechende Hinweise enthält.

Action-oriented personalization: In this situation, each group member will not create a personal version of the tipsheet but rather use the shared tipsheet to express evaluations of the options and possibly suggest new ones. This communication is facilitated with notifications and requests for input that are sent (semi)automatically via email or other communication channels.

Handungsorientierte Personalisierung: In dieser Situation wird jedes Gruppenmitglied keine persönliche Version der Tippseite erzeugen sondern gleich in der geteilten Tippseite seine Bewertungen der Optionen zum Ausdruck bringen und evtl. neue Optionen vorschlagen. Dieser Prozess wird vorangetrieben durch Benachrichtigungen und Aufforderungen, die (halb)automatisch über E-Mail oder andere Kanäle verschickt werden.

Translation into concrete actions: Since the resulting tipsheet offers a compact overview of the insights and evaluations of the group members, the group can arrive at a common understanding of the implication of the options for the various members. The final decision can be made with the help of a voting mechanism provided by the tipsheet template.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Weil die sich hieraus ergebende Tippseite eine kompakte Übersicht der Ideen und Einschätzungen der Gruppenmitglieder bietet, kommt die Gruppe zu einem gemeinsamen Verständnis der Bedeutung der Optionen für die verschiedenen Mitglieder. Für das Treffen der endgültigen Entscheidung kann ggf. ein von der Tippseitenvorlage bereitgestelltes Abstimmungswerkzeug eingesetzt werden.

Issue Tracking in Software Development

Ein Aufgabenplaner für die Software-Entwicklung

A tipsheet-based issue tracker (such as the one used in the development of the tipsheet platform itself) offers the same core functionality as well-known dedicated issue tracking software products.

Ein als Tippseite realisierter Aufgabenplaner (wie der Aufgabenplaner, der für die Entwicklung der Tippseiten-Plattform selbst verwendet wird) bietet die gleiche Grundfunktionalität wie bekannte spezialisierte Softwareprodukte.

Easy creation: Whoever initializes the issue tracker starts by setting various parameters in a configuration tipsheet, such as the categories of issues that will be distinguished.

Leichte Erzeugung: Die Initialisierung des Aufgabenplaners beginnt mit dem Spezifizieren verschiedener Parameter in einer Konfigurationstippseite, beispielsweise der Kategorien von Aufgaben, die unterschieden werden sollen.

Action-oriented personalization: Project participants will typically filter, sort, and group the tasks according to various criteria in a way suited to their current working situation.

Handungsorientierte Personalisierung: Projektteilnehmer werden normalerweise die Aufgaben nach verschiedenen Kriterien auf eine für sie jeweils sinnvolle Art und Weise filtern, ordnen bzw. gruppieren.

Translation into concrete actions: Acting on relevant issues is further supported by features like (semi)automatic email notifications.

Umsetzung in konkrete Handlungen: Die Umsetzung der Inhalte des Aufgabenplaners in konkrete Handlungen wird außerdem unterstützt durch Funktionen wie (halb)automatische E-Mail-Benachrichtigungen.

What Technical Properties Make Tipsheets Especially Well Suited to Making Knowledge Actionable?

Auf Grund welcher technischen Eigenschaften sind Tippseiten besonders dazu geeignet, Wissen umsetzbar zu machen?

The unique ability of tipsheets to make knowledge actionable in all of the ways discussed above is due largely to the following combination of technical properties:

Die einzigartige Fähigkeit von Tippseiten, alle drei besprochenen Formen von “Umsetzbarkeit” von Wissen zu unterstützen, beruht größtenteils auf dem Zusammenwirken folgender technischer Eigenschaften:

Compact, Flexible, and Expressive Representation of Content

Kompakte, flexibele und ausdrucksfähige Darstellung von Inhalten

A tipsheet can have any number of columns, each of which represents content more expressively than a typical multicolumn spreadsheet: Each box in a column describes one object or topic in terms of a particular set of properties of various types, each of which is associated with a suitable input widget and display format.

Eine Tippseite kann eine beliebige Anzahl von Spalten vorsehen, wobei jede einzelne Spalte eine reichhaltigere Darstellung von Inhalten aufweisen kann wie etwa eine typische mehrspaltige Kalkulationstabelle: Jedes Kästchen in einer Spalte beschreibt ein Objekt oder ein Thema in Bezug auf eine bestimmte Menge von Eigenschaften unterschiedlicher Typen; wobei für jede Eigenschaft ein Eingabesteuerelement und ein Darstellungsformat vorgesehen ist.

Except in the leftmost column, each box provides some additional content relevant to the box to its immediate left, like a linked row in a separate spreadsheet. Hence each box in the leftmost column is the root node of a tree of boxes, each level (column) of which represents some type of relevant content.

Außer in der linken Spalte stellt jedes Kästchen zusätzlichen Inhalt in Bezug auf das linke Nachbarkästchen dar, etwa wie eine Reihe in einer verlinkten Kalkulationstabelle. Jedes Kästchen in der linken Spalte ist also der Wurzelknoten eines Baums von Kästchen, wovon jedes Niveau (jede Spalte) Inhalte eines bestimmten Typs darstellt.

Thanks to this structure, a tipsheet template can be designed so that a tipsheet based on it conveys the desired information and advice in a maximally compact and self-explanatory way: A single tipsheet often displays content that would otherwise have to be distributed over multiple pages or screens.

Dank dieser Struktur kann eine Tippseitenvorlage so entworfen werden, dass eine entsprechende Tippseite die erwünschten Informationen und Hinweise auf möglichst kompakte und selbsterklärende Art vermittelt: Häufig stellt eine einzige Tippseite Inhalte dar, die sonst über zahlreiche Webseiten bzw. Bildschirme verteilt werden müssten.

Once a suitable template is available, entering specific knowledge into a tipsheet is largely just a matter of operating the input widgets in the individual boxes—as with the traditional filling in of a web form. This fact ensures the fulfillment of the criterion of easy creation. And since the configuration of a tipsheet template is itself performed with a particular type of tipsheet, no additional technical skills are required for adapting or creating tipsheet templates.

Steht eine geeignete Vorlage zu Verfügung, so müssen diejenigen, die die Tippseite mit spezifischem Wissen füllen, im wesentlichen nur die Eingabesteuerelemente in den Kästchen bedienen, wie beim Ausfüllen eines traditionellen Web-Formulars. Hiermit wird das Kriterium der leichten Erzeugung erfüllt. Und da die Konfiguration einer Vorlage wiederum über eine spezielle Tippseite erfolgt, erfordert die Anpassung bzw. Erzeugung von Vorlagen keine zusätzlichen technischen Fertigkeiten.

Division of a Tipsheet Into Independently Stored Layers

Aufteilung einer Tippseite in unabhängig gespeicherten Ebenen

A tipsheet can comprise two or more interrelated layers that can be modified independently by different persons or groups. In the example tipsheet above, the general health advice formulated by health experts in the example tipsheet (with the text in black type) lies in the “lowest” layer. For each normal user, an “overlay” layer is created which contains that user’s personalizations (shown as blue arrows and text) and which is stored independently of the more general layer. In this way, a user’s personalizations remain useful even over a long period of time during which the general health advice is continually being updated.

Eine Tippseite kann aus zwei oder mehr Ebenen bestehen, wobei die Ebenen durch unterschiedliche Gruppen oder Personen erstellt werden. In der Beispiel-Tippseite oben liegen die allgemeinen Hinweise der Gesundheitsexperten (in schwarzer Schrift) in der “unteren” Ebene. Für jeden normalen Benutzer wird eine “darüberliegende” Ebene erzeugt, die seine Personalisierungen (blaue Schrift und Pfeile) enthält und die unabhängig von der unteren Ebene abgespeichert wird. So können die Personalisierungen über längere Zeit nützlich bleiben, während die allgemeinen Hinweise ständig aktualisiert werden.

Multiple Ways of Viewing the Content

Vielfache Ansichten auf die Inhalte

Even without creating a personalized overlay, the user of a tipsheet can filter, sort, and group its boxes in many ways without modifying the tipsheet itself—and hence without affecting how the same tipsheet looks to anyone else who is viewing it at the same time.

Auch ohne eine personalisierte Ebene zu erzeugen, kann der Benutzer einer Tippseite ihre Kästchen vielfach filtern, ordnen und kopieren, ohne die Tippseite selbst zu verändern—und somit ohne die Ansichten anderer Benutzer zu beeinflussen, die gleichzeitig dieselbe Tippseite verwenden.

To facilitate switching between views, a tipsheet template typically includes one or more high-level controls that give access to a limited number of predefined views of the content (see the simple high-level control for the example tipsheet, which offers two views).

Um das Hin- und Herschalten zwischen Ansichten zu erleichtern, enthält eine Tippseitenvorlage meistens eines oder mehrere übergeordnete Steuerelemente, die jeweils Zugriff auf eine kleinere Anzahl vordefinierter Ansichten bieten (s. etwa das einfache übergeordnete Steuerelement in der Beispieltippseite, das auf zwei Ansichten Zugriff bietet).

Unrestricted Availability

Uneingeschränkte Verfügbarkeit

The usefulness of actionable knowledge is limited if people cannot access it whenever they need it—for example, if they need to use a specific type of computing device, install particular software, or create an account.

Der Nutzen umsetzbaren Wissens bleibt begrenzt, wenn interessierte Personen nicht in allen Situationen darauf zugreifen können—etwa, wenn sie einen bestimmten Typ Gerät verwenden müssen oder bestimmte Software installieren oder ein Konto erstellen müssen.

Anyone can gain access to a tipsheet simply by visiting its address in a web browser on any device—unless access has explicitly been restricted to a particular group.

Auf eine Tippseite können Alle zugreifen, in dem sie einfach im Browser irgendeines Geräts die Webadresse der Tippseite besuchen—solange der Zugang nicht ausdrücklich auf eine bestimmte Gruppe beschränkt wurde.

Multiple users can modify a single tipsheet at the same time, and a single user can modify it on different devices concurrently.

Mehrere Benutzer können gleichzeitig dieselbe Tippseite bearbeiten, und ein einzelner Benutzer kann sie gleichzeitig auf verschiedenen Geräten bearbeiten.

Integration with email and other communication channels extends the reach of a tipsheet to people who are not currently visiting it.

Durch die Integration mit E-Mail und anderen Kanälen wird die Reichweite einer Tippseite auch auf Personen ausgedehnt, die die Tippseite nicht besuchen.

The functionality of Progressive Web Applications (currently being introduced to tipsheets) enables use with little or no internet access.

Die Funktionalität der Progressive Web Applications (die zur Zeit bei Tippseiten eingeführt wird) ermöglicht die Verwendung auch mit schwachem oder fehlendem Internetzugang.

Hence, aside from persons who have no access to computing devices, tipsheets can be used as a medium for the propagation of actionable knowledge without concern that some people might be unable to make use of the knowledge.

Abgesehen von Personen, die gar keinen Computer benutzen, können Tippseiten also als Medium für die Verbreitung umsetzbaren Wissens eingesetzt werden ohne Sorge, dass einige Personen nicht in der Lage wären, vom betreffenden Wissen Gebrauch zu machen.